Retheklappbrücke

Retheklappbrücke 2019-07-02T13:01:38+02:00

Projektbeschreibung

Mit dem Neubau der Retheklappbrücke wurde eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte im Hamburger Hafen fertiggestellt. Über die neue Klappbrücke, die die größte Bahnklappbrücke in Europa ist, können nunmehr Schienen- und Straßenverkehr gleichzeitig auf einer Doppelklappe die Rethe überqueren.

Neben den landseitigen Verkehren wird nach dem Rückbau der alten Hubbrücke auch der Schiffsverkehr durch die neue Brücke erheblich entlastet: Statt bisher 44 Meter beträgt die Fahrwasserbreite im Bereich der Brücke künftig 64 Meter. Gleichzeitig entfällt durch die Konstruktion als Klappbrücke die Höhenbeschränkung für die Schifffahrt.

RMN Ingenieure hat die Heizungs-, die Lüftungs- und die Sanitärtechnik für das Betriebsgebäude, den Steuerstand und die im  Klappenpfeilern befindlichen Betriebsräume geplant.

Bauherr: Hamburg Port Authority

Ort: Hamburg

Planung/Fertigstellung: 2008 – 2017