Busbetriebshof Hamburg-Meiendorf

Busbetriebshof Hamburg-Meiendorf

Die Hamburger Hochbahn plant den Neubau eines Busbetriebshofes in Hamburg-Meiendorf. Auf einem knapp 29.000m² großen Grundstück sollen neben einer überdachten Busabstellung für mindestens 156 Buseinheiten inkl. Technikfläche für Ladetechnik der Elektrobusse auch ein Betriebsgebäude, eine Waschhalle, eine Wartungs- sowie eine Reparaturhalle und eine Parkpalette für ca. 140 Stellplätze entstehen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf einer energieoptimierte Planung und Entwicklung des Gebäudekomplexes und dem Einsatz regenerativer Energien. Die Fertigstellung des Projektes ist für Ende 2024 geplant.

RMN hat in einem Vergabeverfahren den Zuschlag für die TGA-Planung erhalten.

 

2020-09-22T16:20:36+02:00