HAM BAG – Neubau Gepäckverteilung am Flughafen Hamburg

HAM BAG – Neubau Gepäckverteilung am Flughafen Hamburg

Im Rahmen einer Reihe von Projekten des Realisierungsprogramms HAM2020 am Hamburger Flughafen Helmut Schmidt zur Sicherung des Passagierkomforts bis 2035, wird die Gepäckförderanlage modernisiert und erweitert.

RMN ist als Generalplaner für den Hochbau und die Technische Gebäudeausrüstung, die Unterbringung der kompletten, neuen zentralen Gepäckförderanlage und einer Erweiterung der Gepäckausgabe beauftragt. Diese soll im Anschluss an den nördlichen Bereich der Terminals errichtet werden. An dieser Stelle vorhandenen Gebäude, in denen u.a. die Bundespolizei und das Terminal Tango untergebracht sind werden dafür bis auf die Zufahrtsrampe zum UG der Terminalgebäude zurückgebaut. Die Anbindung an das vorhandene Terminal ist ebenfalls Bestandteil des Projektes.

2020-02-04T11:32:50+01:00