RMN-Azubi erhält Stipendium für USA-Praktikum

RMN-Azubi erhält Stipendium für USA-Praktikum

Jedes Jahr ermöglicht die Joachim Herz Stiftung 14 Auszubildenden aus Bayern und Hamburg ein zweimonatiges Auslandspraktikum in den USA. Im März 2019 erhielt unser Auszubildender Ramin Nadjimi als erster Technischer Systemplaner der Versorgungs- und Ausrüstungstechnik die Möglichkeit in die amerikanische Berufswelt einzutauchen.

Vor Beginn des Praktikums besuchte Ramin zwei Wochen das Georgia Piedmont Technical College in Atlanta. Anhand praktischer Laborerfahrungen, wie z.B. der Simulierung eines programmgesteuerten Lüftungsgerätes, wurde Ramin ein erster Einblick in die Raumlufttechnik nach amerikanischem Stil vermittelt. Die amerikanische Raumlufttechnik unterscheidet sich nämlich enorm vom europäischen Standard. Im Gegensatz zur deutschen Raumlufttechnik wird in der amerikanischen Raumlufttechnik ähnliche Technik verwendet, jedoch mit unterschiedlichem Ansatz. In den Vereinigten Staaten sind die Architekten mit Deckenflächen und Höhen nicht großzügig. Daher verwenden die HVAC (Heating, Ventilation and Air Conditioning)-Konstrukteure kleinere Kanalgrößen mit sehr hohen Geschwindigkeiten. Ein weiterer wesentlicher Unterschied im HVAC-Design besteht darin, wie Wärme und Kühlung in Gebäudezonen geliefert werden. In den Vereinigten Staaten werden Zonen mit einzelnen Einheiten oder Thermostaten gesteuert, während in Deutschland Zonen mit Volumenstromregler gesteuert werden.

Mit neuem Wissen und einem Fundus an englischen Fachkenntnissen und –begriffen im Gepäck zog unser Auszubildender anschließend weiter nach Berkeley Lake. In der Firma Johnson, Spellman & Associates erwartete ihn ein achtwöchiges Betriebspraktikum als „Drafting Technician for the HVAC-System“. Zu den Aufgaben während seiner Praktikumszeit gehört die Erstellung und Planung technischer Zeichnungen in Revit und Autocad sowie die Unterstützung von Ingenieuren und Designern bei einigen Projekten, wie z.B. der Planung eines erforderlichen Kühlungsystems für einen Serverraum. Zusätzlich begleitet Ramin die Ingenieure für Bauüberwachungsaufgaben auf Baustellen.

2019-05-07T12:18:03+02:00