Auch Schule St. Paulus als Bauwerk des Jahres 2017 ausgezeichnet

Auch Schule St. Paulus als Bauwerk des Jahres 2017 ausgezeichnet

Auch der Erweiterungsbau der Katholischen Schule St. Paulus wurde bei der gestrigen Preisverleihung des Hamburger Architekten- und Ingenieurvereins zu einem der fünf Bauwerke des Jahres 2017 gekürt.

Der dreigeschossige Neubau mit Klassenräumen, Schulverwaltung und Cafeteria steht parallel zu dem bereits vorhandenen Bestandsgebäude. Er ist mit diesem durch eine gläserne Pausenhalle verbunden, die mit einem transparenten Foliendach überdeckt ist und als Aufenthalts- und Veranstaltungsraum dient.

Der Erweiterungsbau wurde vom Architekten- und Ingenieurverein als beispielhafte „gemeinsame Antwort von Bauherr, Nutzer sowie Architekten und Ingenieuren“ auf die enormen baulichen Herausforderungen einer sich im Umbruch befindenden Schullandschaft gewürdigt.

2018-12-03T09:37:38+02:00