Kreuzfahrtterminal im Überseequartier

Kreuzfahrtterminal im Überseequartier

Die RMN Ingenieure GmbH hat den Zuschlag für die Planung der Technischen Gebäudesausrüstung beim Neubau eines Kreuzfahrtterminals im südlichen Überseequartier in Hamburg erhalten.

Es handelt sich bei dem Kreuzfahrtterminal um einen der ersten voll integrierten und urbanen Terminals, der das vorläufige Cruise Center HafenCity ersetzen wird. In dem vertikal organisierten  Terminal sind ca. 7.600 m² oberirdische BGF sowie ca. 2.600 m² unterirdische BGF vorgesehen. An zwei Liegeplätzen können dann bis zu 3.600 Passagiere gleichzeitig abgefertigt werden. In einem Zwischengeschoss sollen auf ca.  300 m² BGF Flächen für Nebennutzungen wie z.B. eine Seemannsmission entstehen. In den Untergeschossen sind ein  Busterminal mit 12 Halte- und 3 Wartepositionen, ein Taxiterminal für 22 Taxen sowie PKW-Stellflächen geplant.

 

2017-12-14T15:07:56+00:00