Projektbeschreibung

Sanierung des Gebäudeensembles der Reederei Hamburg-Süd sowie Ergänzung durch einen 7-geschossigen Neubau

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde im Rahmen einer technischen und energetischen Sanierung als Kernsanierung bis auf den Rohbau zurück, und anschließend neu aufgebaut. Hierbei wurde das Hochhaus um ein Geschoss aufgestockt. Der Neubau wurde an das Bestandsgebäude angebaut und mit diesem zu einem zusammenhängenden Gebäude ausgestaltet.

Der Neubau erhielt ein Untergeschoss mit Tiefgarage, welche an die Bestandstiefgarage der Nachbargebäude angebunden wurde und über diese erschlossen ist.

Bauherr

Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft KG

Architekt

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH

Ort

Hamburg

Größe

28.000 m²

Planung/Fertigstellung

2004 – 06/2016

Fachartikel

Bauwelt Praxis