Ein gutes Jahr nach der Grundsteinlegung am Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein konnte heute Richtfest gefeiert werden.

In Beisein des Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein Torsten Albig, des Kieler Oberbürgermeisters Ulf Kämpfer sowie von Vertretern des UKSH und der Immobilienpartner konnte so ein weiterer Meilenstein beim aktuell größsten Bauvorhaben Schleswig-Holsteins genommen werden. Der Neubau wird nach Fertigstellung über 63.000 Quadratmeter Nutzfläche verfügen, was etwa zehn Fußballfeldern entspricht. In diesem und im direkt angrenzenden, sanierten Bestandsgebäude wird es dann insgesamt 637 Betten geben sowie 16 OPs als Zentral-OP, einen Hybrid-OP, vier Ambulante-OPs und einen Sectio-OP.

Startschuss für das Klinikum der Zukunft war die Grundsteinlegung im März 2016. Die Übergabe des Baus ist für Januar 2019 geplant.